Jugendreisen 2014 mit YOUNGTOUR

 

Wie funktionieren Jugendreisen?

 

Der erste Urlaub ohne Eltern

Der erste Urlaub ohne Eltern ist etwas ganz Besonderes für jedes Kind. Das wissen wir und tun alles Erdenkliche dafür, dass dieser Urlaub eine besonders schöne Erfahrung wird. Unsere YOUNGTOUR Betreuer sind immer für die Gruppe und natürlich auch für jeden Einzelnen da, rund um die Uhr. Sie passen auf, dass jeder auf seine Kosten kommt und dass niemandem etwas passiert. Sie vermitteln ein gutes Gefühl, gestalten ein buntes Urlaubsprogramm und sorgen für eine angenehme Atmosphäre in der Gruppe. Die einzelnen Jugendlichen liegen normalerweise auf der selben Wellenlänge, da die Altersstufen eng gefasst sind und sie sich ja alle für dasselbe Programm entschieden haben. Trotzdem verlieren wir nie den Einzelnen und seine Bedürfnisse aus den Augen. Manch einer möchte mehr Sport treiben als der andere, manch einer fühlt sich auf der Bühne besonders wohl, manch einer ist zurückhaltender. Niemand muss etwas mitmachen, aber jeder hat sehr viele Möglichkeiten, ganz nach seiner Facon. Unsere Betreuer kümmern sich um jeden; Sie können uns vertrauen. Ganz sicher wird die erste Jugendreise unter Gleichaltrigen auch für Ihr Kind eine fantastische Erfahrung sein.

 

Neue Freunde im Sommerurlaub finden

Wir werden immer wieder gefragt, ob nur Leute mitfahren, die sich teilweise untereinander kennen. Bei uns melden sich Cliquen an, Freunde oder Freundinnen zu zweit oder zu dritt oder aber auch einzelne Jugendliche. Du brauchst also keine Bedenken zu haben, dich alleine anzumelden, wenn deine Freunde nicht mitfahren können. Bei YOUNGTOUR bleibst du ganz sicher nicht lange allein. Viele Jugendliche fahren ohne ihre Freunde mit uns in den Urlaub und kommen mit neuen Freunden zurück nach Haus. Mit YOUNGTOUR verreisen heißt, mit Gleichaltrigen eine unvergessliche Zeit erleben.

 

Der Urlaub mit den YOUNGTOUR Betreuern

Unsere Betreuer begleiten dich von Anfang an im Bus. Sie sind schon auf der Hinfahrt und noch auf der Rückfahrt für dich da. Deine Eltern können sich also auch ein Bild von ihnen machen, wenn sie dich zum Bus bringen. Und sie können sicher sein, dass du immer in guten Händen bist.
Deine Urlaubsbegleiter sind gleichzeitig Jugendreiseleiter, Betreuer und Animateure. Sie sind freundlich, engagiert, sportlich, kreativ, zuverlässig und einfach gut drauf. Sie gestalten ein super Programm und wissen genau, was du willst und was am Urlaubsort alles abgeht. Sie kennen die besten Discos, Bars, Cafés und Spots zum Shoppen. Deine Betreuer sorgen also dafür, dass dein Urlaub zu einem fantastischen Erlebnis wird. Einmal am Tag trifft sich die Gruppe mit den Betreuern zum Meeting. Hier wird alles besprochen, was den Urlaubstag und natürlich auch den Abend betrifft. Dabei kann jeder seine Ideen und Wünsche einbringen. Deine Betreuer sind aber nicht nur bei den Meetings, sondern auch sonst immer für dich da. Natürlich wohnen sie im selben Hotel oder Feriencamp wie ihr.

Sicherheit und Spaß: Unsere Stärke liegt darin, beides zu vereinen und somit den Anforderungen der Eltern und der Jugendlichen gleichermaßen gerecht zu werden. Die Qualität und der Erfolg der Jugendreisen hängt im starken Maße von den Betreuern ab, die gleichzeitig betreuen, organisieren und animieren. Sie werden von uns auf ihre vielfältigen wichtigen Aufgaben vorbereitet. Rechtliche Grundlagen sind hierbei genauso von Bedeutung wie Pädagogik, Animation, Organisation der An- und Abreise sowie der diplomatische Umgang mit dem Kunden und dem Hotelpersonal.
Die meisten Bewerber sind Studenten im Bereich Pädagogik, also angehende Lehrer oder angehende Erzieher. Sie haben oft schon hohe Kenntnisse im Bereich Jugendarbeit und Pädagogik, sie sind sehr motiviert und engagiert und nutzen den Einsatz auch als Praktikum für ihren weiteren Lebensweg.
Das heißt, dass wir die besten YOUNGTOUR Betreuer für dich finden: Junge, kompetente Leute, die richtig viel Spaß an der Sache haben und die sehr daran interessiert sind, dass alles gut funktioniert.

 

Betreuungsverhältnis

Bei den Jugendreisen für 13-15-Jährige Teilnehmer haben wir einen Betreuerschlüssel von ca. 1:10, also auf etwa 10 Jugendliche kommt ein Betreuer. Das Betreuerteam nimmt dich, deine Wünsche und Bedürfnisse ernst und sorgt für Spaß, Sport, Feiern, Chillen und alles, was gut tut. Natürlich ohne Alkohol und Zigaretten.
Bei den Jugendreisen ab 16 ist der Betreuerschlüssel ca. 1:15. Hier hast du mehr Freiheiten. Du kannst auch mal mit deinen Freunden etwas alleine unternehmen: Sprecht euch einfach mit den Betreuern ab. Die Betreuer gehen auch supergerne mit euch Feiern: Action und Spaß ist angesagt.

 

Die Regeln bei Jugendreisen

Wir sind uns der hohen Verantwortung bewusst, die wir übernehmen: Du willst ohne Ende feiern, Party machen, Spaß haben und viel erleben. Aber wir müssen dafür sorgen, dass dabei nichts passiert, weder dir noch den anderen.
Das heißt, dass für uns auch super viel Spaß zum Urlaub dazugehört. Alles im Rahmen des deutschen Jugendschutzgesetzes. Alkoholmissbrauch, Drogen und Gewalt sind selbstverständlich absolut tabu. Im Fall der Fälle entscheiden die Betreuer vor Ort ganz fair, was O.K. ist und was nicht. Wenn es im Einzelfall richtig schwierig wird, bezieht er den Chef vor Ort oder sogar unser Kölner Büro mit ein.
Deine Eltern und auch die Eltern der anderen Teilnehmer haben uns die Verantwortung übertragen und wir übernehmen sie gerne und gewissenhaft. Dafür haben wir die richtige Mischung aus Betreuung und individueller Freiheit.

 

Moderne Jugendreisen mit langer Tradition

Wir haben 1977 (damals noch Club7) den modernen Jugendtourismus erfunden: Inspiriert durch Club Med und dem starkem Einfluß unserer französischen Freunde und Mitarbeiter haben wir diese Idee auf den Jugendbereich ausgedehnt und unseren ersten Jugendclub in Südfrankreich (Le Pradet) eröffnet - der Anfang einer langen Erfolgsgeschichte. Dann folgten die Clubs in Ste. Maxime, Caldetas (Spanien), Asilah (Marokko) und Port Heli (Griechenland). Fahrräder, Segelboote, Catamarane, Surfbretter, Sport- und Tennisplätze, Abendshows durch die Teilnehmer, die Clubdisco, die ersten Foto- und Video-Workshops usw usw., alles haben wir schon damals gemacht und ausprobiert. Seitdem erweitern wir Jahr für Jahr unsere Erfahrung und passen unsere Jugendreisen immer dem aktuellen Puls der Zeit an. Inzwischen gehen unsere Jugendreisen in viele verschiedene Länder, aber natürlich immer noch nach Frankreich, Spanien und Griechenland. Wir sind genauso erfahren wie modern. Ihr seid also bei uns genau richtig.

 

Über 35 Jahre einwandfreie Qualität

Seit unserer ersten Jugendfreizeit 1977 haben wir unsere Qualitätsstandards ständig weiterentwickelt und Jahr für Jahr den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Der größte Teil findet sich heute in den allgemeinen Qualitätsstandards der Dachverbände wieder. Sie beziehen sich auf die verschiedensten Aspekte wie Busse, Unterkünfte, Betreuung, Programm, Erreichbarkeit des Büros und so weiter. Mit uns auf Jugendreise gehen ist genau das Richtige. Sie können uns vertrauen.
Was eine gute Jugendreise vor allem ausmacht, ist die ideale Betreuung und Programmgestaltung. Jeder Jugendliche soll seinen Urlaub richtig genießen. Unsere YOUNGTOUR Betreuer sorgen dafür. Sie werden von uns gut darauf vorbereitet, den Jugendlichen viel Spaß zu bieten, während sie sich gleichzeitig auch immer ihrer großen Verantwortung bewusst sind.
Natürlich ist die Voraussetzung für den reibungslosen Ablauf erst einmal die richtige Planung und Organisation: Die Abfahrten, Flüge, Aufenthalte und alle Reiseelemente werden in unserer Zentrale in Köln gewissenhaft vorbereitet und koordiniert. Während der Reisezeit sind wir auch außerhalb der üblichen Bürozeiten telefonisch zu erreichen, nämlich rund um die Uhr, auch am Wochenende.


Wir von YOUNGTOUR Jugendreisen sind einer der ersten Reiseveranstalter, der vom Reisenetz das Qualitätssiegel „Geprüfte Qualität“ erhalten hat. Die Kriterien für das Qualitätssiegel hat dieser Dachverband betreuter Jugendreisen in einem jahrelangen Prozess mit seinen Mitgliedern, also auch mit uns, erarbeitet. Um dieses Gütesiegel zu erhalten, müssen alle unterschiedlichen Arbeitsbereiche des Jugendreiseveranstalters den vorgegebenen Qualitätsanforderungen entsprechen. Wir selber haben die Einführung des Qualitätssiegels stark forciert, um in der Branche die Spreu vom Weizen zu trennen und um dem Kunden den Weg zum richtigen und zuverlässigen Jugendreiseveranstalter zu weisen.

Ihr Kind ist zum Teenager geworden und möchte gerne mit Gleichaltrigen und ohne Familie verreisen. Dass man dabei als Eltern erst einmal skeptisch ist, ist ganz normal. Man malt sich aus, was im Urlaub passieren könnte und was die Kids alles so treiben. Sie brauchen sich aber keine Sorgen zu machen, denn wir bei YOUNGTOUR haben wirklich viel Erfahrung in dem Bereich und legen großen Wert auf Qualität und Sicherheit. Wir machen betreute Jugendreisen seit über 35 Jahren und wissen, was die Eltern auf der einen und die Jugendlichen auf der anderen Seite von uns erwarten und zu Recht fordern. Diese Verantwortung übernehmen wir gerne.

 

Die ideale Dauer einer Jugendreise

Nach einigen Tagen haben sich alle besser kennen gelernt, kennen sich vor Ort inzwischen aus und haben schon ein paar gemeinsame erlebnisreiche und schöne Tage und Abende verbracht. Ab jetzt ist es besonders schön! Daher dauern unsere Reisen nicht nur eine Woche, sondern in der Regel knapp zwei Wochen. Länger wäre wiederum zu lange, erstens wäre es dann natürlich teurer und zweitens sind Sie dann auch bestimmt froh, wenn Sie Ihr Kind wieder haben.

Besonders für unsere Reisen nach Korfu empfehlen wir dringend den Abschluss einer Reise-Krankenversicherung bzw. eine Überprüfung, ob diese Versicherung über die Eltern besteht. Wir haben in unserem Club in St. George den Arzt direkt neben dem Hotel, und dieser ist wirklich schnell in einem Notfall da, allerdings rechnet er nur privat ab. Gleiches gilt für eine Klink, die wir dem öffentlichen Krankenhaus von Corfu-Town vorziehen, auch hier wird privat bzw. direkt mit dem Versicherungsträger der Auslands-Krankenversicherung abgerechnet.

 

Versicherungsschutz bei Jugendreisen

 

Haben Sie noch Fragen zur Versicherung? Rufen Sie uns einfach an:
YOUNGTOUR Jugendreisen
Spectral Kinder- und Jugendreisen e.V.
Brunsbütteler Str. 23
50737 Köln

Tel. +49 (0)221 - 9730610
Fax +49 (0)221 - 9730619
E-Mail : info@youngtour.de